Start Schlagworte Corona-Krise

SCHLAGWORTE: Corona-Krise

ERP-Einsatz: So schließen Sie „Unterstützungslücken“

Die Frequenz und Geschwindigkeit, mit der Unternehmen Organisation und Prozesse verändern müssen, um im Wettbewerb zu bestehen, nimmt immer weiter zu. Insbesondere die Corona-Pandemie hat sich hier nochmals als Treiber erwiesen. Durch die geänderten Prozesse entstehen Lücken bei der ERP-Unterstützung, die die Effizienz der Abläufe dramatisch beeinflussen können. Eine Potenzial- und Einsatzanalyse hilft, diese Unterstützungslücken effizient zu identifizieren und zu schließen.
IoT Produktion

Der CEO ist der wichtigste Prozessgestalter

Die Pandemie hat Unternehmen schonungslos vor Augen gehalten, wie essenziell eine hohe Anpassungsfähigkeit ist. Signavio-CEO Dr. Gero Decker erklärt, warum Geschäftsprozesse eine herausragende Rolle spielen und wieso CEOs die eigentlichen Prozessgestalter sind.
KI Digitale Zwillinge Blockchain

6 Prognosen zur IT-Sicherheit für das neue Jahr

Das Jahr 2020 war in Sachen IT-Sicherheit ereignisreich. Im Report „Cyber Security Predictions 2021“ werfen die Sicherheitsexperten von FireEye einen Blick zurück und beschreiben, welche Maßnahmen 2021 eine hohe Priorität genießen sollten.

Corona-Pandemie kostet ERP-Anbieter Wachstum

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind spürbar: Nur 18% der befragten Software-Anbieter und Vertriebspartner gaben Anfang Juni in einer Umfrage des Bitkom und der Trovarit AG an, keine nennenswerten Beeinträchtigungen im Geschäft als Folge der Corona-Pandemie zu spüren.

7 digitale Lösungen helfen Kontakte im Unternehmen zu reduzieren

Um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu schützen, wollen Unternehmen die Zahl der betrieblichen Personenkontakte verringern. Viele unterschätzen die Unterstützung, die digitale Lösungen, die u.U. sogar schon im Unternehmen eingesetzt werde, dabei bieten können. Der Aachener Optimierungsspezialist INFORM nennt sieben solcher Lösungen.

Home-Office und Remote-Work brauchen mehr Sicherheit

30 Prozent der Mitarbeiter haben während des Lockdowns die Isolation vom Team als Hindernis für ihre Produktivität empfunden. Dennoch wollen nach der Pandemie nur Wenige ins Büro zurück. Das schafft Probleme für die IT-Sicherheit.

DSAG-Mitglieder beschleunigen die Digitalisierung

Effizientere Geschäftsprozesse sehen die Mitglieder der SAP-Benutzervereinigung DSAG als Ausweg aus der Corona-Krise. Die Migration auf S/4HANA kommt überwiegend gut voran, ebenso wie die Integrationsbemühungen der SAP bei den Datenmodellen.
digitalisierung

Deutsche KMU für Krisenzeiten gut aufgestellt

Die Digitalisierung bietet in der Krise eine echte Chance und die deutschen KMU nutzen sie. Laut der SMB Digital Maturity Study 2020 liegen sie im internationalen Digitalisierungsvergleich auf Rang 4. Denn nur 56 Prozent müssen die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse beschleunigen, während international viel mehr Unternehmen ad-hoc aufholen müssen.
Kofax RPA

Top-Manager fremdeln mit künstlicher Intelligenz

Handfeste Wettbewerbsvorteile versprechen sich viele Unternehmen von Künstlicher Intelligenz. Konkrete Projekte sind aber bislang selten. Besonders zurückhaltend zeigt sich das Top-Management, wie eine Studie des IT-Dienstleisters adesso zeigt.

Sicher, einfach, effizient: Technik fürs Homeoffice

Beim häufigen Wechsel zwischen Homeoffice, Büro, Innen- und Außendienst ist eine reibungslose und sichere Kommunikation nötig. Drei Mitarbeiter des IT-Systemhauses m2solutions berichten, was ihnen die Arbeit erleichtert.
Scroll Up