Low-Code erleichtert Technical Data Management

Pläne, Handbücher und 3D-Modelle: Content-Management-Systeme steuern den Informationsfluss in der Industrie. In Low-Code-Plattformen modellieren Mitarbeiter aus den Fachabteilungen die dazugehörigen Workflows ohne aufwändiges Programmieren.

CO2-Ausstoß durch Künstliche Intelligenz senken

Das Forschungsprojekt ELMAR erarbeitet Möglichkeiten für eine Dekarbonisierung der Rohstoffgewinnung und eine nachhaltige Senkung des CO2-Ausstoßes. PSI steuert eine Software-Plattform für die intelligente Überwachung und Steuerung von Produktionsmitteln bei.

Diese Kostenfallen drohen bei schlechtem Datenmanagement

Längst stellt sich für Unternehmen nicht mehr die Frage, wie sie Daten beschaffen können. Vielmehr wird heute zur Herausforderung, aus der Masse an Daten die entscheidenden Informationen herauszufiltern. Gibt es keine klare Strategie für ein effektives Datenmanagement, leiden Produktivität und Effizienz.

Unternehmen wünschen sich beim Thema KI mehr Kontrolle

Wenn Unternehmen über den Einsatz Künstlicher Intelligenz nachdenken, müssen sie sich mit grundlegenden Fragen beschäftigen: Wie können die Verantwortlichen Entscheidungen, die eine KI-Anwendung trifft, transparent gestalten? Wie beherrschen sie mögliche Risiken des KI-Einsatzes? Der IT-Dienstleister adesso hat im Rahmen einer repräsentativen Studie KI-Experten in Unternehmen zum Thema „Trustworthy AI“ befragt.

Digitalisierung beginnt mit „Low Hanging Fruits“

Die Rezession schickt ihre Schatten voraus: Laut Bitkom gerät die Digitalisierung hierzulande ins Stocken. Pegasystems erklärt, wie Unternehmen die „Low Hanging Digital Fruits“ ohne große Risiken und Budgets ernten.

80 Prozent hierzulande schätzen mobiles Arbeiten

Nach Ansicht von 80 Prozent der deutschen Arbeitnehmer verbessert mobiles Arbeiten die Work-Life-Balance. Das geht aus einer Umfrage des Human-Resource-Dienstleisters SD Worx unter 4.371 Unternehmen in Europa hervor.

Ohne sichere Energie gibt es keine IT-Sicherheit

Das Thema IT-Sicherheit bekommt im Zeichen der Energiekrise eine ganz neue Deutung und eine Brisanz, mit der wir nicht gerechnet haben. Es ist höchste Zeit, die richtigen Konsequenzen daraus zu ziehen.

Bei SAP und bei Oracle wird die Wartung teurer

Sowohl SAP als auch Oracle berechnen künftig höhere Gebühren für die Wartung von Software und für Cloud-Dienste. SAP begründet das mit den gestiegenen Kosten für Energie und Dienstleistungen von anderen Anbietern.
datenmanagement

5 Fragen entscheiden über Storage-as-a-Service

Datenmanagement flexibler und einfacher gestalten – das verspricht Storage as a Service. Der Speicherspezialist Pure Storage nennt fünf Fragen, die Unternehmen bei der Auswahl einer solchen Lösung stellen sollten.

In 4 Schritten zum sicheren Internet der Dinge

Vernetzte Geräte im Internet der Dinge werden nach und nach zum Ziel von Hackerangriffen. Der Sicherheitsspezialist Kudelski Security zeigt auf, mit welchen Maßnahmen Unternehmen ihre Systeme schützen.
Scroll Up