Start Autoren Beiträge von Juergen Frisch

Juergen Frisch

648 BEITRÄGE 0 Kommentare
Jürgen Frisch ist seit mehr als als 20 Jahren als Journalist in der IT-Branche unterwegs. Derzeit betreibt er ein eigenes Redaktionsbüro in Stuttgart. Vorher schrieb er unter anderem für die IT-Fachzeitschriften Computer Zeitung, is report und Digital – die Zeitschrift für die Informationsgesellschaft. Für die IT-Matchmaker.news verfasst er aktuelle Nachrichten sowie Fachbeiträge und Interviews für die IT-Matchmaker.guides.
Künstliche Intelligenz, eine bessere Digital Employee Experience und Desktop as a Service verändern das IT-Service-Management. Während Cloud Computing das Leben für die IT-Verantwortlichen einfacher macht, gelten die digitale Transformation und Nachhaltigkeit vielerorts noch als Herausforderung.
Sicherheitslösungen von Microsoft auf Basis Künstlicher Intelligenz, die Lenovo für Unternehmen als abbonnementbasierten Service verwaltet – darauf zielt das Angebot Cyber Resiliency as a Service. Es umfasst den Schutz vor Cybergefahren sowie das Wiederherstellen von Daten.
Sensitive Daten im eigenen Haus und weniger kritische Informationen in der Cloud – diese Idee treibt laut einer ISG-Studie den Markt für Managed-Services-, Managed Hosting- und Colocation in Deutschland und der Schweiz. Die Nachfrage nach Hybrid-Cloud-Lösungen hält an.
Menschliches Fehlverhalten bleibt eines der größten Risiken für kleine und mittelständische Betriebe im Bereich Cybersicherheit. Trotzdem behandeln Schulungen grundlegende Themen wie Phishing und Passwortsicherheit nur unzureichend. Das zeigt eine Studie von Sharp.
Mit der Integration von Nicht SAP-Daten etwa aus Salesforce-Systemen vergrößert sich der Funktionsumfang von  SNP Glue, einer Lösung für den Datenabgleich. Die erweiterte Konnektivität erleichtert laut Anbieteraussage Projekte rund um Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Big Data.
Faire Marktbedingungen für Künstliche Intelligenz durch gemeinsame Prüfkriterien und –verfahren – dieses Ziel verfolgt die Initiative Mission AI. Ein Expertenteam entwickelt ein freiwilliges Prüfsiegel. Dieses soll das Vertrauen in intelligente und zuverlässige Anwendungen fördern.
Viele Unternehmen haben ihre Digitalangebote verbessert, investieren aber weiterhin stark in Digital Experience. Das zeigt die Lünendonk-Studie zu Digital Experience Services in Deutschland. Technologietrends sind Composable Enterprise, Data & Analytics sowie Generative Künstliche Intelligenz.
Die rasant steigende Menge an Daten erschwert die IT-Sicherheit, wie eine Studie des Security-Spezialisten Rubrik zeigt. 98 Prozent der deutschen Unternehmen berichten von erheblichen Schwierigkeiten bei der Datentransparenz. Abhilfe schafften wohl nur dedizierte Maßnahmen zur Cyberresilienz
Die geplante Plattform Factory-X erleichtert laut der SAP-Anwendervereinigung DSAG den unternehmensübergreifenden Datenaustausch. Nötig dafür seien Sicherheit, Vertrauen der Akteure und eine enge Integration in die SAP-Systeme der Unternehmen.
Der Copilot für Microsoft 365 soll Künstliche Intelligenz an den Arbeitsplatz bringen. Passende Use-Cases für diesen Assistenten müssen Unternehmen noch finden. Der IT-Dienstleister NTT bietet als Microsoft-Launch-Partner Workshops für den Umgang mit ChatGPT&Co.