Start Branchen Microsoft stellt branchenspezifische Clouds vor

Microsoft stellt branchenspezifische Clouds vor

Common-Data-Modelle, Workflows sowie Konnektoren zu Microsoft 365, Teams sowie Azure und Dynamics 365 – all das bündelt Microsoft in branchenspezifischen Clouds für Finanzdienstleister, Fertiger und Non-Profit-Organisationen.

DSAG

Branchenfokus: Drei spezialisierte Cloud-Angebote hat Microsoft angekündigt: Microsoft Cloud für Finanzdienstleister, Microsoft Cloud für die Fertigungsindustrie und Microsoft Cloud für Non-Profit-Organisationen. Das Angebot ergänzt die Microsoft Clouds für das Gesundheitswesen und für den Handel.

Mit den branchenspezifischen Cloud-Angeboten gibt Microsoft Unternehmen weltweit passgenaue Lösungen an die Hand. Sie vereinfachen den Einsatz moderner Technologien und treiben den digitalen Wandel unter Berücksichtigung branchenspezifischer Anforderungen voran.

  • Die Microsoft Cloud für Finanzdienstleister bringt Microsoft-Lösungen, Vorlagen, Schnittstellen und zusätzliche branchenspezifische Standards mit mehrschichtigen Sicherheits- und Compliance-Strategien. So können Finanzinstitute unter anderem die Modernisierung ihrer Kernsysteme vorantreiben, eine ganzheitliche Sicht auf ihre Kunden entwickeln und Betrugsversuche leichter erkennen.
  • Die Microsoft Cloud für die Fertigungsindustrie hilft dabei, Kernprozesse zu optimieren. Die Komplettlösung verknüpft Benutzer, Anlagen, Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse und trägt zur Resilienz von Unternehmen bei.
  • Die Microsoft Cloud für Non-Profit-Organisationen stellt eine vernetzte, intelligente Plattform bereit, die Non-Profit-Organisationen dabei hilft, die Herausforderung des weit verbreiteten Flickenteppichs verschiedenster Systeme und Daten zu bewältigen.

Das branchenspezifische Angebot richtet sich an Unternehmen in aller Welt und ergänzt die Microsoft Cloud für das Gesundheitswesen sowie die Microsoft Cloud für den Handel, die im März mit der Public Preview startet.

Die Branchenlösungen kombinieren Microsofts Common-Data-Modelle, Cloud-übergreifende Konnektoren, Workflows, Programmierschnittstellen sowie branchenspezifische Komponenten und Standards mit den Cloud-Diensten Microsoft 365 und Microsoft Teams sowie Microsoft Azure, Microsoft Power Platform, Microsoft Dynamics 365 und die dazugehörigen Sicherheitslösungen.

„Die Branchen-Clouds ermöglichen einen einfachen Einstieg in unser Sortiment an Cloud-Services“, berichtet Alysa Taylor, Corporate Vice President Business Applications and Global Industry der Microsoft Corporation. „Sie lösen Datensilos auf, verbessern die Zusammenarbeit und stärken Produktivität und Effizienz mit ihren neuen Funktionen sowie maßgeschneiderten Lösungen für verschiedene Bereiche.“ Die Angebote basieren auf der Industrie-Expertise von Microsoft sowie auf dem Know-how von Branchenexperten aus dem umfassenden Partner-Ökosystem. Unternehmen können damit laut Anbieteraussage ihre Produktivität steigern und sich schnell an veränderte Anforderungen anpassen. Die Sicherheit stehe dabei stets im Mittelpunkt.

Die Offenheit und Anschlussfähigkeit an das europäische Projekt GAIA-X behält Microsoft bei seinen branchenspezifischen Clouds im Blick. Die neuen Angebote stehen dazu nicht im Wettbewerb. Microsoft ist selbst Mitglied und aktiver Unterstützer bei GAIA-X und möchte nach eigener Aussage „konstruktiv zur Ausgestaltung und zum Erfolg des Vorhabens beitragen“. Jürgen Frisch


Anzeige

IT-Matchmaker®.guide Microsoft Dynamics

Der Einkaufsführer für Microsoft Dynamics 365, NAV, AX, CRM & Add-ons

  • Expertenbeiträge
  • Anbieterprofile
  • Projektberichte
  • Produkt- bzw. Marktübersicht

Zum Download dieses IT-Matchmaker®.guides